Fix: DHCP-Suche in Chromebook fehlgeschlagen

Bei Ihrem Chromebook ist möglicherweise eine DHCP-Suche fehlgeschlagen, wenn versucht wird, eine Verbindung zu einem Netzwerk herzustellen. Dies liegt hauptsächlich an einem veralteten Betriebssystem. Eine beschädigte Firmware des Routers kann ebenfalls den DHCP-Fehler verursachen oder wenn Ihr Netzwerk eine Frequenz verwendet, die von Ihrem Gerät nicht unterstützt wird.

Normalerweise stößt der betroffene Benutzer auf den Fehler, wenn er versucht, eine Verbindung zu einem neuen Netzwerk herzustellen. Es gab jedoch einige Benutzer, die sich in einem Netzwerk, das sie lange Zeit verwendeten, damit auseinandersetzten.

Versuchen Sie, eine Verbindung zu einem anderen Netzwerk herzustellen, bevor Sie sich mit detaillierteren Lösungen zur Behebung des DHCP-Fehlers befassen, um Hardwareprobleme des Chromebooks auszuschließen. Überprüfen Sie außerdem, ob andere Geräte eine Verbindung zum problematischen Netzwerk herstellen können. Wenden Sie sich an den IT-Administrator Ihrer Organisation, wenn Sie ein Gerät verwenden, das von einer Schule oder einem Unternehmen verwaltet wird, da das Gerät möglicherweise nur mit bestimmten Netzwerken verbunden ist. Versuchen Sie, andere elektromagnetische Störungen zu entfernen , z. B. Bluetooth-Geräte oder andere Router in der Nähe. Stellen Sie außerdem sicher, dass im Netzwerk keine versteckte SSID verwendet wird .

Wenn Sie versuchen, ein VPN zu verwenden , deaktivieren Sie außerdem den VPN-Client. Wenn Sie einen Wi-Fi-Extender verwenden, entfernen Sie den Wi-Fi-Extender, da bei Chromebooks in der Vergangenheit Probleme aufgetreten sind. Wenn ein für die USA hergestelltes Gerät in einem anderen Land wie Deutschland verwendet wird, kann es außerdem zu Kompatibilitätsproblemen mit dem Router kommen.

Lösung 1: Starten Sie Ihre Netzwerkgeräte und Chrome neu

Der DHCP-Fehler kann durch eine vorübergehende Software oder einen Kommunikationsfehler verursacht werden. Um solche Probleme auszuschließen, sollten Sie Ihre Netzwerkgeräte und -geräte neu starten.

  1. Führen Sie ein vollständiges Herunterfahren Ihres Chromebooks durch (nicht nur durch Schließen des Deckels schlafen).
  2. Schalten Sie Ihr Modem / Ihren Router aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
  3. Warten Sie 30 Sekunden, bevor Sie alles wieder an eine Stromquelle anschließen.
  4. Warten Sie , bis die Lichter des Modems / Routers stabilisiert sind .
  5. Schalten Sie jetzt das Chromebook ein und verbinden Sie Ihr System später mit dem Wi-Fi-Netzwerk, um zu überprüfen, ob der Fehler behoben ist.

Lösung 2: Ändern Sie die Schlafeinstellungen des Chromebooks

Chromebook hat einen bekannten Fehler, bei dem das Gerät beim Aufwachen möglicherweise keine Verbindung zum Netzwerk herstellen kann und die Meldung DHCP fehlgeschlagen angezeigt wird, wenn Ihr Chromebook in den Ruhezustand wechselt. In diesem Fall kann das Problem möglicherweise behoben werden, indem Sie einige Schlafeinstellungen des Chromebooks ändern, bei denen es beim Schließen des Deckels nicht in den Ruhezustand wechselt.

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Chromebooks.
  2. Klicken Sie nun auf Gerät und dann auf Stromversorgung .
  3. Öffnen Sie nun die Drop - Down - of Wenn Idle und wählen Sie Ausschalten der Anzeige aber Stay Awake .
  4. Dann öffnen Sie das Drop - Down von , wenn der Deckel geschlossen ist, und wählen Sie Stay Awake .
  5. Speichern Sie nun Ihre Änderungen und beenden Sie Einstellungen .
  6. Starten Sie dann Ihr Gerät neu und stellen Sie eine Verbindung zum Netzwerk her, um zu überprüfen, ob der Fehler behoben ist.

Hinweis:  Beachten Sie, dass Ihr Chromebook dadurch nicht vollständig in den Ruhezustand versetzt wird, wenn Sie den Deckel schließen. Nur der Bildschirm wird ausgeschaltet. Dies ist eine Problemumgehung, keine Lösung.

Lösung 3: Wiederverbindung mit dem Wi-Fi-Netzwerk

Möglicherweise liegt ein Netzwerkfehler vor, aufgrund dessen die Verbindung zwischen Ihrem Gerät und dem Router möglicherweise nicht stabil ist. Um ein solches Problem zu beheben, sollten Sie das Netzwerk vergessen und dann erneut eine Verbindung herstellen. Beachten Sie, dass Sie das Passwort erneut eingeben müssen.

  1. Klicken Sie in der unteren rechten Ecke des Fensters auf das WLAN-Symbol und dann auf den Namen des Netzwerks .
  2. Klicken Sie nun auf das Zahnradsymbol , um das Fenster Netzwerkeinstellungen aufzurufen .
  3. Klicken Sie dann auf Wi-Fi .
  4. Nun trennen vom Netz (falls angeschlossen) und dann klicken Sie auf den Pfeil nach rechts des Netzes , dass Sie vergessen wollen.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Vergessen .
  6. Starten Sie nun Ihr Gerät neu und stellen Sie eine Verbindung zum Netzwerk her, um zu überprüfen, ob es ordnungsgemäß funktioniert.

Lösung 4: Verwenden Sie Google Name Server für das Netzwerk

DNS-Server spielen eine wichtige Rolle bei der Übersetzung der IP-Adressen in lesbare Hostnamen. Wenn Ihr Gerät den DNS-Server nicht abfragen kann, gibt es möglicherweise den fehlgeschlagenen DHCP-Fehler zurück. In diesem Szenario kann das Problem durch einen Wechsel zu Google Name Servern behoben werden.

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Chromebooks.
  2. Klicken Sie nun unter Netzwerk auf die Option Wi-Fi .
  3. Klicken Sie dann auf den Rechtspfeil des problematischen Netzwerks.
  4. Jetzt scrollen Sie nach unten und öffnen Sie die Dropdown - Liste von „ Name Servers “.
  5. Wählen Sie nun die Option " Google Name Server ".
  6. Stellen Sie dann eine Verbindung zum Netzwerk her und prüfen Sie, ob das DHCP-Problem behoben ist.
  7. Wenn nicht, starten Sie Ihr System neu, wiederholen Sie den Vorgang und wählen Sie in den Netzwerkeinstellungen die Option " Automatische Nameserver " (wo zuvor Google Nameserver ausgewählt wurden).
  8. Stellen Sie erneut eine Verbindung zum Netzwerk her und überprüfen Sie, ob das Chromebook frei von dem Fehler ist.
  9. Wenn nicht, öffnen Sie die Netzwerkeinstellungen Ihrer Verbindung und deaktivieren Sie die Option " IP-Adresse automatisch konfigurieren ".
  10. Stellen Sie dann eine manuelle IP-Adresse für Ihr Gerät gemäß dem IP-Schema ein und starten Sie das Chromebook neu.
  11. Überprüfen Sie beim Neustart, ob auf Ihrem Gerät der DHCP-Fehler behoben ist.

Lösung 5: Erweitern Sie den DHCP-Adressbereich des Netzwerks

Es kann eine feste Anzahl von Geräten geben, die eine Verbindung zu einem DHCP-Server herstellen können. Wenn das Limit der Anzahl der Geräte erreicht ist, die eine Verbindung zum DHCP-Server herstellen können, z. B. wenn Ihr DHCP-Server ein Limit von 10 Geräten hat und Sie versuchen, das 11. Gerät zu verbinden, tritt möglicherweise der DHCP-Fehler auf.

Versuchen Sie in diesem Fall, einige Geräte aus dem Netzwerk zu entfernen, oder erhöhen Sie das Limit der Geräte, die eine Verbindung zum Netzwerk herstellen können, um das Problem zu beheben. Die Anweisungen können aufgrund der Marke und des Modells des Geräts von Router zu Router unterschiedlich sein.

  1. Öffnen Sie das Webportal Ihres Routers in einem Webbrowser und melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen an.
  2. Nun navigate an den DHCP - Registerkarte der Einstellungen.
  3. Dann erhöhen Sie den DHCP - IP - Bereich ; Wenn der obere Bereich 192.168.1.200 ist, erhöhen Sie ihn auf 192.168.1.253. Einige Router geben auch die Anzahl der Geräte an, die eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen können.
  4. Speichern Sie Ihre Änderungen und verlassen Sie das Portal.
  5. Versuchen Sie nun, eine Verbindung zum Netzwerk herzustellen, um zu überprüfen, ob der Fehler DHCP fehlgeschlagen ist.

Lösung 6: Ändern Sie das Frequenzband Ihres Wi-Fi-Netzwerks

Mit den sich ständig weiterentwickelnden Netzwerkstandards und -geschwindigkeiten können Router jetzt auf einem höheren Frequenz- / Bandkanal als je zuvor senden. Wenn Ihr Router mit einer Frequenz sendet, die von Ihrem Gerät nicht unterstützt wird, tritt möglicherweise ein DHCP-Fehler auf.

In diesem Fall kann das Problem durch Umschalten auf eine von Ihrem Gerät empfohlene Netzwerkfrequenz behoben werden. Die Anweisungen können je nach Marke und Modell Ihres Routers unterschiedlich sein.

  1. Öffnen Sie das Webportal Ihres Routers und geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein, um sich anzumelden.
  2. Jetzt navigieren Sie zu der Wireless - Einstellungen auf der Registerkarte.
  3. Ändern Sie das Band , z. B. wenn 2,4 GHz ausgewählt ist, wechseln Sie zu 5 GHz, und wenn 5 GHz ausgewählt ist, wechseln Sie zu 2,4 GHz.
  4. Speichern Sie Ihre Änderungen und verlassen Sie das Portal.
  5. Starten Sie nun Ihr System neu und stellen Sie eine Verbindung zum Netzwerk her, um zu überprüfen, ob es normal funktioniert.

Lösung 7: Aktualisieren Sie Chrome OS Ihres Chromebooks

Das Betriebssystem Ihres Geräts wird ständig aktualisiert, um den sich ständig weiterentwickelnden technologischen Fortschritten gerecht zu werden und die bekannten Fehler zu beheben. Wenn Chrome OS Ihres Geräts veraltet ist, kann dies die Hauptursache für das Problem sein. In diesem Szenario kann das Problem möglicherweise durch Aktualisieren des Betriebssystems Ihres Geräts auf den neuesten Build behoben werden.

  1. Verbinden Sie Ihr Gerät über ein Ethernet-Kabel oder WLAN (je nachdem, was möglich ist) mit dem Internet.
  2. Öffnen Sie nun die Einstellungen Ihres Chromebooks.
  3. Klicken Sie im linken Bereich des Fensters auf Über Chrome OS .
  4. Klicken Sie dann auf Nach Updates suchen .
  5. Starten Sie Ihr Gerät nach dem Aktualisieren des Betriebssystems neu .
  6. Versuchen Sie dann, eine Verbindung zum problematischen Netzwerk herzustellen, und überprüfen Sie, ob das Gerät frei von dem Fehler ist.

Lösung 8: Setzen Sie Ihren Router / Modem auf die Standardeinstellungen zurück

Eine beschädigte Firmware Ihres Routers / Modems kann die Hauptursache für das DHCP-Problem sein. In diesem Fall kann das Problem möglicherweise behoben werden, indem Sie Ihren Router / Ihr Modem auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurücksetzen. Dies ist normalerweise kein komplizierter Prozess und hilft bei der Lösung vieler netzwerkbezogener Probleme. Aufgrund der Vielfalt der Hersteller und Modelle von Router / Modem ist es praktisch unmöglich, alle Schritte zum Zurücksetzen Ihres Modems / Routers abzudecken, aber der allgemeine Ansatz ist der gleiche.

Es gibt zwei Methoden, um Ihren Router / Ihr Modem zurückzusetzen. Zum einen wird die Taste am Gerät verwendet (bei einigen Modellen kann der Netzschalter auch zum Zurücksetzen des Geräts verwendet werden), zum anderen über das Webportal des Geräts.

  1. Schalten Sie Ihren Router / Ihr Modem ein (falls noch nicht eingeschaltet).
  2. Suchen Sie die Schaltfläche Zurücksetzen , die sich normalerweise unten oder auf der Rückseite des Geräts befindet.
  3. Nun drücken Sie die Reset-Taste für mindestens 30 Sekunden. Möglicherweise müssen Sie etwas Kleines und Spitzes wie eine Büroklammer verwenden.
  4. Dann lassen Sie die Power - Taste und warten Sie auf den Router zurücksetzen und Leistung auf vollständig. Normalerweise dauert es 30 bis 60 Sekunden.
  5. Wenn sich auf Ihrem Gerät keine Taste befindet, lesen Sie im Handbuch Ihres Geräts nach, ob der Netzschalter zum Zurücksetzen des Geräts verwendet werden kann.

Sie können auch das Webportal Ihres Geräts verwenden, um den Rücksetzvorgang Ihres Geräts durchzuführen

  1. Öffnen Sie einen Webbrowser und navigieren Sie zum Standard-Gateway (Sie finden das Standard-Gateway mithilfe des Befehls IPConfig in der Eingabeaufforderung oder überprüfen Sie die Rückseite des Routers).
  2. Geben Sie dann Ihre Anmeldeinformationen ein, um auf das Webportal zuzugreifen (Standard-Login und Passwort ist "admin").
  3. Suchen Sie nun die Option zum Zurücksetzen. Normalerweise befindet es sich auf der Registerkarte Allgemein oder System. Suchen Sie die Option Einstellungen zurücksetzen (oder Standardeinstellungen wiederherstellen) und klicken Sie darauf . Bestätigen Sie dann das Zurücksetzen und warten Sie, bis der Rücksetzvorgang abgeschlossen ist.
  4. Nach dem Router / Modem zurückzusetzen, starten Sie das System und die Verbindung zum Netz zu überprüfen , ob es frei von dem DHCP - Fehler ist.

Wenn Ihnen bisher nichts geholfen hat, versuchen Sie, entweder die Firmware Ihres Routers zu aktualisieren oder ein Downgrade durchzuführen (wenn vor dem Aktualisieren der Router-Firmware alles einwandfrei funktioniert hat). Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an einen autorisierten Techniker des Chromebook-Herstellers, um das Chromebook auf Hardwareprobleme zu überprüfen .