Fix: Dishonored 2 Crashing

Dishonored 2 ist eine Fortsetzung eines beliebten Spiels, das von Bethesda veröffentlicht wurde. Es war weit verbreitet, da es die Erfahrung aus der ersten Person mit Stealth und Action kombiniert und es Sache des Spielers ist, seinen Kampfstil zu wählen.

Viele PC-Benutzer hatten jedoch Probleme beim Starten und beim ordnungsgemäßen Ausführen des Spiels, da es beim Start häufig sofort abstürzt. Wir haben einige funktionierende Lösungen zusammengestellt und hoffen, dass Sie das Spiel zum Laufen bringen können, nachdem Sie diese Methoden einzeln ausgeführt haben.

Was führt dazu, dass Dishonored 2 abstürzt?

Dishonored 2-Abstürze werden häufig durch veraltete Grafikkartentreiber verursacht, die keine neuen Technologien unterstützen, die von solchen Spielen verwendet werden. Bei Benutzern, die ihre GPUs übertaktet haben, kam es auch zu Abstürzen von Dishonored 2. Einige Programme, die ein Overlay verwenden, um ihre Fenster mit dem im Vollbildmodus gestarteten Spiel anzuzeigen, sind unter anderem auch einige der häufigsten Schuldigen

Lösung 1: Beenden Sie das Übertakten Ihrer Prozessoren

Übertakten ist ein Prozessorprozess, bei dem Benutzer die maximale Frequenz der Grafiken des Zentralprozessors auf einen Wert ändern, der über dem von Ihrem Hersteller empfohlenen Wert liegt. Dies kann Ihrem PC einen erheblichen Leistungs- und Geschwindigkeitsvorteil verschaffen und ihn in jeder Hinsicht verbessern. Sie müssen jedoch absolut vorsichtig sein, da es Fälle gab, in denen ganze Anlagen ausfielen und sogar in Rauch gerieten.

Einige CPUs und GPUs wurden definitiv nicht zum Übertakten entwickelt, und es ist eine Tatsache, dass einige Modelle eine viel bessere Leistung erbringen als andere. Noch wichtiger ist, dass verschiedene Tools zum Übertakten Ihrer Prozessoren (CPU oder GPU) je nach verwendetem Prozessor besser oder schlechter funktionieren.

Das Zurücksetzen der Frequenz Ihres Prozessors in den ursprünglichen Zustand hängt davon ab, mit welcher Software Sie ihn zuerst übertaktet haben. Intel und AMD stellen ihre eigenen Anwendungen zum Herunterladen zur Verfügung, mit denen Benutzer ihre CPUs übertakten können. Manchmal implementieren sie jedoch werkseitige Übertaktungseinstellungen, die beispielsweise beim Ausführen von Dishonored 2 aktiviert werden. Beenden Sie das Overlocking und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 2: Verwenden Sie die native Auflösung Ihres Monitors

Durch einfaches Ändern der Auflösungseinstellungen im Spiel auf die native Auflösung Ihres Monitors konnte das Problem für mehrere Benutzer gelöst werden. Dies ist definitiv eine der einfachsten Korrekturen, die Sie ausprobieren können.

Der einzige Nachteil dieser Methode ist, dass es möglicherweise einen Grund gab, die Auflösung niedriger als die ursprüngliche Ihres Computers einzustellen. Wenn das Spiel nur über die Mindesteinstellungen auf Ihrem Computer ausgeführt werden kann, läuft das Spiel möglicherweise langsamer und mit weniger FPS, wenn Sie die Auflösungseinstellung stark erhöhen. Möglicherweise müssen Sie andere Grafikeinstellungen abschwächen.

  1. Zunächst sollten Sie die Auflösungseinstellungen Ihres Computers herausfinden. Sie können dies tun, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken und die Option Anzeigeeinstellungen oder Bildschirmauflösung auswählen, wenn Sie eine Windows-Version verwenden, die älter als Windows 10 ist.
  2. Wenn Sie Windows 10 verwenden, sollte die App Einstellungen sofort geöffnet werden. Scrollen Sie daher nach unten, bis Sie zum Abschnitt Auflösung gelangen . Klicken Sie auf die Auflösung, um das Menü zu öffnen, und merken Sie sich die Option, neben der Sie den Text „ Empfohlen “ sehen können, wenn die empfohlene Auflösung verwendet wird. Wählen Sie die aktuell verwendete aus.
  3. Wenn Sie eine ältere Windows-Version verwenden, wird das folgende Fenster angezeigt. Neben dem Auflösungstext sollte eine ähnliche Auflösungsschaltfläche angezeigt werden. Ihr PC sollte auf die höchsten Einstellungen eingestellt sein, die ebenfalls empfohlen werden. Beachten Sie die von Ihnen verwendete Auflösung.

  1. Öffnen Sie das Spiel, indem Sie auf das entsprechende Symbol auf dem Desktop doppelklicken, im Startmenü danach suchen oder es über Steam starten.
  2. Klicken Sie auf dem sich öffnenden Startbildschirm auf Optionen und navigieren Sie zur Registerkarte Grafik, indem Sie darauf klicken und die Option Bildschirmauflösung suchen . Ändern Sie die Auflösung auf die von Ihrem Computer verwendete und akzeptieren Sie die Änderungen. Überprüfen Sie, ob das Spiel immer noch abstürzt.

Lösung 3: Deinstallieren Sie MSI Afterburner

MSI Afterburner ist ein Tool zum Übertakten Ihrer GPU. Selbst wenn Sie die Lösung 1 ausprobiert haben und keine Verbesserung festgestellt hat, möchten Sie dieses Programm möglicherweise vollständig deinstallieren. Auch wenn Sie Ihr Gerät derzeit nicht übertakten, sollten Sie dieses Programm insbesondere wegen seiner Bildschirmüberlagerungen deinstallieren.

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie sich mit einem Administratorkonto angemeldet haben, da Sie Programme mit anderen Kontoberechtigungen nicht deinstallieren können.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie das Übertakten Ihrer GPU oder CPU gestoppt haben, bevor Sie den Deinstallationsvorgang auf Ihrem Computer starten.
  3. Klicken Sie auf das Startmenü und öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie danach suchen. Alternativ können Sie auf das Zahnradsymbol klicken, um die App Einstellungen zu öffnen, wenn Sie Windows 10 verwenden.
  4. Wählen Sie in der Systemsteuerung oben rechts die Option Anzeigen als: Kategorie aus und klicken Sie im Abschnitt Programme auf Programm deinstallieren.

  1. Wenn Sie die App Einstellungen verwenden, sollte durch Klicken auf Apps sofort eine Liste aller auf Ihrem PC installierten Programme geöffnet werden.
  2. Suchen Sie den MSI Afterburner-Eintrag in der Liste und klicken Sie einmal darauf. Klicken Sie über der Liste auf die Schaltfläche Deinstallieren und bestätigen Sie alle möglicherweise angezeigten Dialogfelder. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um MSI Afterburner zu deinstallieren und den Computer anschließend neu zu starten.

Lösung 4: Deaktivieren Sie Steam Overlay

Steam Overlay ist ein bekannter Schuldiger für dieses Problem, da es im Vollbildmodus mit Ihrem Spiel interagiert und sofortige Abstürze verursachen kann. Obwohl dies eine respektable Steam-Funktion ist, werden Sie sie wahrscheinlich nicht für dieses Spiel benötigen, da sie häufig zum Chatten mit Ihren Freunden verwendet wird und dies kein Online-Spiel ist. Sie können es nur für dieses spezielle Spiel deaktivieren.

Hinweis : Diese Methode kann natürlich nur auf Benutzer angewendet werden, die das Spiel über Steam gekauft und heruntergeladen haben.

  1. Öffnen Sie Steam, indem Sie auf den Eintrag auf dem Desktop doppelklicken oder im Startmenü oder in der Suchleiste rechts danach suchen.

  1. Navigieren Sie im Steam-Fenster zur Registerkarte Bibliothek und suchen Sie Dishonored 2 in der Liste der Spiele, die Sie in Ihrer Bibliothek besitzen .
  2. Klicken Sie in der Bibliothek mit der rechten Maustaste auf Dishonored 2 und wählen Sie im angezeigten Kontextmenü die Option Eigenschaften . Bleiben Sie in der Registerkarte Allgemein im Fenster Eigenschaften und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem „ Aktivieren Sie den Dampf Overlay während im Spiel “ -Eintrag.

  1. Übernehmen Sie die Änderungen, beenden Sie das Spiel und starten Sie das Spiel. Überprüfen Sie, ob das Problem während des Spiels weiterhin auftritt.

Lösung 5: Aktualisieren oder rollen Sie Ihren Treiber zurück

Wenn das Spiel eine Weile abgestürzt ist, insbesondere seit Sie es zum ersten Mal installiert haben, möchten Sie möglicherweise die Videotreiber des Spiels dafür verantwortlich machen, da für neue Spiele häufig die neuesten Windows-Updates sowie die neuesten Grafikkartentreiber erforderlich sind, um ausgeführt zu werden richtig. Es wird auch empfohlen, wenn Sie das Spiel gerade aktualisiert haben und es früher ordnungsgemäß funktioniert hat.

Das andere Szenario ist das, in dem die Abstürze unmittelbar nach einem Treiberupdate auftreten. Dies kann direkt auf die neuen Treiber zurückgeführt werden, die für das Spiel nicht gut optimiert sind oder Technologien verwenden, die vom Spiel nicht akzeptiert werden. In beiden Fällen lässt sich das Problem leicht lösen, wenn Sie die folgenden Schritte ausführen.

Aktualisieren des Treibers:

  1. Klicken Sie auf das Startmenü, geben Sie bei geöffnetem Startmenü „ Geräte-Manager “ ein und wählen Sie es aus der Ergebnisliste aus, indem Sie einfach auf das erste klicken. Sie können auch die Tastenkombination Windows-Taste + R verwenden, um das Dialogfeld Ausführen aufzurufen. Geben Sie " devmgmt.msc " in das Feld ein und klicken Sie auf "OK", um es auszuführen.

  1. Da es sich um den Grafikkartentreiber handelt, den Sie auf Ihrem Computer aktualisieren möchten, erweitern Sie den Abschnitt Anzeigeadapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie die Option Gerät deinstallieren.

  1. Bestätigen Sie alle Dialoge, in denen Sie möglicherweise aufgefordert werden, die Deinstallation des aktuellen Grafikgerätetreibers zu bestätigen, und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  2. Suchen Sie auf der Website des Kartenherstellers nach Ihrem Grafikkartentreiber und befolgen Sie deren Anweisungen, die auf der Website verfügbar sein sollten. Speichern Sie die Installationsdatei auf Ihrem Computer und führen Sie sie von dort aus. Ihr Computer wird möglicherweise während der Installation mehrmals neu gestartet.
  3. Sie sollten auch einige grundlegende Informationen zu Ihrem Computer sammeln, um den richtigen Treiber herunterzuladen. Versuchen Sie erneut, Dishonored 2 auszuführen, und überprüfen Sie, ob der Absturz weiterhin auftritt.

Nvidia-Treiber - Klicken Sie hier !

AMD-Treiber - Klicken Sie hier !

Hinweis : Wenn Sie Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand halten möchten (und sollten), werden die neuesten Treiber häufig mit Windows-Updates installiert. Stellen Sie daher sicher, dass Sie das Betriebssystem Ihres Computers jederzeit auf dem neuesten Stand halten. Windows Update wird standardmäßig automatisch unter Windows 10 ausgeführt und es ist ziemlich schwierig, es manuell zu deaktivieren. Sie können jedoch überprüfen, ob neue Updates vorhanden sind, indem Sie die unten vorbereiteten Anweisungen befolgen.

  1. Suchen Sie mithilfe der Suchleiste in der Taskleiste nach „ Einstellungen “ oder klicken Sie auf die Zahnradtaste, die nach dem Klicken auf die Schaltfläche Startmenü angezeigt wird.
  2. Suchen Sie den Abschnitt " Update & Sicherheit " in der App "Einstellungen " und öffnen Sie ihn . Bleiben Sie auf der Registerkarte Windows Update und klicken Sie im Bereich Update-Status des Fensters auf die Schaltfläche Nach Updates suchen, um zu überprüfen, ob eine neue Windows-Version verfügbar ist.

  1. Wenn es eine gibt, sollte Windows den Download-Vorgang automatisch starten. Bitte haben Sie etwas Geduld mit der Installation des Updates und prüfen Sie, ob Skype jetzt ordnungsgemäß funktioniert.

Wenn Sie eine andere Windows-Version verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren PC zu aktualisieren, da diese Methode für alle Windows-Versionen funktioniert:

  1. Öffnen Sie das PowerShell- Dienstprogramm, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Startmenü klicken und im Kontextmenü auf die Option Windows PowerShell (Admin) klicken.

  1. Wenn an dieser Stelle anstelle von PowerShell die Eingabeaufforderung angezeigt wird, können Sie diese auch im Startmenü oder in der Suchleiste daneben suchen. Stellen Sie diesmal sicher, dass Sie mit der rechten Maustaste auf das erste Ergebnis klicken und Als Administrator ausführen auswählen.
  2. Geben Sie in der Powershell-Konsole "cmd" ein und bleiben Sie geduldig, damit Powershell zum cmd-ähnlichen Fenster wechselt, das für Benutzer mit Eingabeaufforderung möglicherweise natürlicher erscheint.
  3. Geben Sie in der "cmd" -ähnlichen Konsole den folgenden Befehl ein und klicken Sie anschließend auf die Eingabetaste:
wuauclt.exe / updatenow
  1. Lassen Sie diesen Befehl mindestens eine Stunde lang arbeiten und prüfen Sie erneut, ob Updates gefunden und ohne Probleme installiert wurden.

Rollback des Treibers:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Grafikkartentreiber, den Sie zurücksetzen möchten, und wählen Sie Eigenschaften. Navigieren Sie nach dem Öffnen des Eigenschaftenfensters zur Registerkarte Treiber und suchen Sie unten die Schaltfläche Treiber zurücksetzen.

  1. Wenn die Option abgeblendet ist, bedeutet dies, dass das Gerät in naher Zukunft nicht aktualisiert wurde, da keine Sicherungsdateien vorhanden sind, die den alten Treiber abrufen. Dies bedeutet auch, dass das aktuelle Treiberupdate wahrscheinlich nicht die Ursache für Ihr Problem ist.
  2. Wenn die Option zum Klicken verfügbar ist, klicken Sie darauf und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um mit dem Vorgang fortzufahren. Starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem beim Ausführen von Dishonored 2 weiterhin auftritt.

Lösung 6: Ändern Sie Ihre RAM-Frequenz

Wenn Sie beim Übertakten jemals die RAM-Frequenz geändert haben oder wenn Sie einen neuen RAM auf Ihrem Computer installiert haben, sollten Sie diese Lösung ausprobieren. Selbst wenn Sie nichts berührt haben, kann es hilfreich sein, den Arbeitsspeicher so einzustellen, dass er auf einer niedrigeren Frequenz arbeitet, wenn Sie die Geduld haben, diese Schritte auszuführen, da sie zahlreiche BIOS-Änderungen enthalten, die gefährlich sein können, wenn sie nicht ausgeführt werden korrekt.

Zunächst müssen Sie das BIOS aufrufen und XMP (Extreme Memory Profiles) aktivieren. Beachten Sie, dass dies nicht in allen BIOS-Einstellungen möglich ist, aber für die überwiegende Mehrheit der Computer verfügbar ist. Es befindet sich jedoch nicht immer an derselben Stelle.

  1. Starten Sie Ihren Computer neu, indem Sie zum Startmenü >> Netzschalter >> Neustart gehen .
  2. Versuchen Sie, die BIOS-Einstellungen auf Ihrem Computer einzugeben, indem Sie beim Starten des Systems die BIOS-Setup-Taste drücken.
  3. Die BIOS-Taste wird normalerweise auf dem Startbildschirm angezeigt und lautet "Drücken Sie ___, um Setup aufzurufen." Es gibt andere Möglichkeiten, wie Sie die Nachricht sehen können, aber sie ist ziemlich selbsterklärend. Übliche BIOS-Tasten sind F1, F2, Entf, Esc und F10. Stellen Sie daher sicher, dass Sie schnell genug darauf klicken, da Sie sonst Ihren Computer neu starten müssen.

  1. Die XMP-Profiloption, die Sie ändern müssen, befindet sich unter verschiedenen Registerkarten in den BIOS-Tools auf verschiedenen Computern verschiedener Hersteller, und es gibt keine Regel, wo sich die Einstellung befinden soll.
  2. Es befindet sich normalerweise unter den erweiterten Einstellungen, MIT >> Erweiterte Frequenzeinstellungen oder verschiedenen verfügbaren Registerkarten für Tweaker oder Übertaktung. Unabhängig davon, wo es sich befindet, lautet der Name der Option XMP-Profil.
  3. Wenn Sie die richtige Option gefunden haben, ändern Sie sie in Aktiviert.

  1. Die zweite Option, die Sie anpassen sollten, heißt DRAM-Frequenz . Diese Option befindet sich auch an verschiedenen Stellen in verschiedenen Konfigurationen, befindet sich jedoch häufig im selben Bereich wie die XMP-Profileinstellung.
  2. Überall dort, wo Sie diese Option nach einer Weile des Browsens finden, sollten Sie sie auswählen und auf eine niedrigere Einstellung ändern. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie keine drastischen Änderungen vornehmen. Wenn der Arbeitsspeicher beispielsweise mit 4133 MHz ausgeführt wurde, sollten Sie ihn auf 4000 MHz ändern.

  1. Navigieren Sie zum Abschnitt Beenden und wählen Sie Speichern beenden. Dies wird mit dem Booten fortgesetzt. Stellen Sie sicher, dass Sie versuchen, festzustellen, ob das Dishonored 2-Spiel jetzt ordnungsgemäß ausgeführt wird.