Fix: Der Update-Fehler SU-42481-9 auf PS4 kann nicht abgeschlossen werden

Benutzer haben den Fehlercode SU-42481-9 auf ihrer PS4, wenn sie Updates auf ihre Konsole herunterladen oder installieren. Diese Fehlermeldung tauchte Mitte 2018 auf und ist seitdem vorhanden.

Die Beamten der Play Station haben die Fehlermeldung auf ihrem offiziellen Twitter-Handle bestätigt und sogar mit einigen Tipps geantwortet, die anscheinend nicht richtig funktionieren. Hier haben wir alle Problemumgehungen durchlaufen, die Sie auf Ihrem System durchführen können, um das vorliegende Problem zu beheben.

Was verursacht den PS4-Fehler SU-42481-9?

Benutzer erhalten den Fehlercode SU-42481-9, wenn ihre Wiedergabestation in einen Fehlerzustand übergeht, wenn sie versuchen, entweder eine Verbindung zum PSN-Netzwerk herzustellen oder das System zu aktualisieren. Hier sind einige der Schuldigen, die dieses Problem verursachen könnten:

  • Beschädigte temporäre Dateien: In einigen Fällen verfügt die PS4 über beschädigte temporäre Dateien, die eine ordnungsgemäße Aktualisierung verhindern.
  • Fehlerhafte Aktualisierungsdateien: Möglicherweise sind die Dateien, die durch das Update installiert werden sollen, beschädigt und können nicht ordnungsgemäß installiert werden.

Bevor wir mit den Lösungen fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre PSN-Anmeldeinformationen zur Hand haben. Möglicherweise müssen Sie sie erneut eingeben, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Entfernen Sie außerdem alle Festplatten aus der Konsole, bevor Sie fortfahren.

Lösung 1: Schalten Sie Ihre PS4 aus und wieder ein

Es ist bekannt, dass Wiedergabestationen seit geraumer Zeit in Fehlerzustände geraten. Dies kann jedoch leicht durch Aus- und Einschalten der Konsole behoben werden. Beim Aus- und Einschalten wird das Gerät vollständig heruntergefahren und sichergestellt, dass der gesamte Strom verbraucht wird. Dadurch wird die Konsole gezwungen, vor dem Start alle Konfigurationen neu zu erstellen.

  1. Schalten Sie Ihr PS4- Gerät von der Vorderseite der Konsole aus aus und schalten Sie es normal aus.
  2. Ziehen Sie nach dem ordnungsgemäßen Herunterfahren der Konsole das Netzkabel aus der Steckdose.
  3. Nun drücken und halten Sie die Power - Taste auf der PS4 für 30 Sekunden , um sicherzustellen , dass alle die Kraft abgelassen wird.
  1. Warten Sie nun 4-5 Minuten und lassen Sie es im Leerlauf sitzen. Schließen Sie später alles wieder an und versuchen Sie, die PS4 auszuführen. Überprüfen Sie, ob die Fehlermeldung verschwunden ist und Sie eine erfolgreiche Verbindung zum PSN-Netzwerk herstellen können.

Lösung 2: Aktualisierung im abgesicherten Modus

Wenn das Aus- und Einschalten nicht funktioniert und Sie immer noch den Fehlercode erhalten, können wir versuchen, die Konsole im abgesicherten Modus ordnungsgemäß zu aktualisieren. PS4 verfügt über einen abgesicherten Modus, in dem Sie grundlegende Vorgänge ausführen können, um unerwartete Probleme und Fehlercodes zu beheben. Wenn wir die PS4 im abgesicherten Modus aktualisieren, kann es eine Weile dauern. Stellen Sie also sicher, dass Sie geduldig sind, und brechen Sie den Vorgang zu keinem Zeitpunkt ab.

  1. Drücke den Netzschalter auf der Vorderseite der PS4, um sie auszuschalten. Die Anzeige blinkt einige Male.
  2. Halten Sie nach dem Ausschalten Ihrer PS4 den Ein- / Ausschalter gedrückt und halten Sie ihn gedrückt, bis Sie zwei Pieptöne hören . Der erste Piepton ist normalerweise zu hören, wenn Sie ihn zum ersten Mal drücken, und der zweite Piepton, wenn Sie ihn weiter drücken (ca. 7 Sekunden lang).
  3. Nun verbinden die PS4 - Controller mit einem USB - Kabel und drücken Sie die Play Station - Taste auf dem Controller. Die Play Station befindet sich jetzt im abgesicherten Modus.
  1. Wählen Sie die Option Systemsoftware aktualisieren und fahren Sie fort. Starten Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihre Play Station neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.