Fix: Eso Login Error

Elder Scrolls Online ist ein lang erwartetes Spiel der Gaming-Community, dessen Veröffentlichung von den Medien ausführlich behandelt wurde. Es gibt jedoch einige Fehler im Zusammenhang mit dem Spiel, die die gesamte Erfahrung etwas weniger angenehm machen, als es sein sollte. Es gibt einige verschiedene Fehler, die bereits auf dem Anmeldebildschirm auftreten können.

Der Umgang mit diesen Fehlern kann sehr schwierig sein, da im Internet einige Informationen verstreut sind, die schwer zu finden, aber auch unter dem Gesichtspunkt der Erfolgsquote schwer zu beurteilen sind. Aus diesem Grund haben wir verschiedene funktionierende Lösungen zusammengestellt, mit denen Sie die lästigen Anmeldefehlercodes beseitigen können.

Lösung 1: Verwenden Sie einen anderen Launcher

Wenn Sie das Spiel mit dem Steam-Launcher spielen, ist der Fehler möglicherweise auf fehlerhafte Steam-Server zurückzuführen, die den empfangenen Datenverkehr nicht verarbeiten konnten. Fehlerhafte Server können Sie nicht vermeiden oder in irgendeiner Weise beeinflussen, aber es gibt eine Möglichkeit, das Spiel mit dem Standard-Launcher des Spiels zu starten.

  1. Navigieren Sie zu dem Ordner, unter dem Sie Steam installiert haben sollten, da der Speicherort im Steam-Ordner beginnt. Der Standardordner für den Steam-Ordner ist jedoch C: >> Programme (x86) . Öffnen Sie das Bibliothekssymbol in der Taskleiste und folgen Sie diesem Pfad.
Steam >> Steamapps >> häufig >> Zenimax Online >> The Elder Scrolls Online >> Spiel >> Client >> eso64.exe

  1. Der Ordner befindet sich möglicherweise an einer anderen Stelle, wenn Sie in der Zwischenzeit eine neue Steam-Bibliothek erstellt haben. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die EXE-Datei, wählen Sie die Option Als Administrator ausführen und prüfen Sie, ob die Anmeldefunktion funktioniert. In diesem Fall können Sie sofort fortfahren und spielen, während die Steam-Server endlich wieder funktionieren.

Hinweis : Diese Lösung funktioniert nur, wenn Sie vor dem Herunterladen und Installieren über Steam ein Konto für Elders Scrolls Online erstellt haben, da für den Game Launcher die Eingabe eines ESO-Kontos und eines Kennworts erforderlich ist.

Lösung 2: Wechseln Sie den Server auf Steam

Wenn das Problem wirklich mit Steam-Servern zusammenhängt, können Sie diesen Fehler jederzeit umgehen und das Spiel auf einem anderen Server starten, indem Sie den auf Steam verwendeten Server ändern. Dies ist ganz einfach, indem Sie die folgenden Schritte ausführen

Steam wählt standardmäßig den Server aus, der Ihnen am nächsten liegt. Dies kann jedoch in den Einstellungen leicht geändert werden. Das Herunterladen von dem Server in Ihrer Nähe wird für eine optimale Leistung empfohlen. Wenn Sie jedoch feststellen, dass es sich schlecht verhält, können Sie einen anderen auswählen und nach einer Weile zurückkehren.

  1. Um auf diese Einstellungen zuzugreifen, öffnen Sie Steam, indem Sie auf das entsprechende Symbol doppelklicken, und gehen Sie zu Einstellungen, indem Sie auf Datei >> Einstellungen klicken .
  2. Auf der Registerkarte "Downloads" des Fensters "Einstellungen" werden Sie feststellen, dass Sie die Möglichkeit haben, einen der Steam-Server aus einer langen Liste auszuwählen. Wenn Ihr aktueller Server Probleme verursacht, können Sie ihn ersetzen und einen anderen auswählen.

  1. Versuchen Sie trotzdem, einen Server aus Ihrem oder Ihrem Nachbarland auszuwählen, da dies die Internetverbindung positiv beeinflusst und übermäßige Verzögerungen vermeidet.

Lösung 3: Falscher Passwortfehler

Einige ESO-Spieler haben gemeldet, dass sie mehrere Konten mit dem falschen Kennwortfehler erhalten haben und sich aufgrund dessen nicht bei ihren Konten anmelden können. Der Fehler scheint seltsam, hat aber sowohl PC- als auch Konsolenspieler gleichermaßen betroffen.

Die Lösung für die Methode ist noch seltsamer, da Sie Ihr Passwort in einem Texteditor eingeben und in das Passwortfeld einfügen müssen, damit der Prozess funktioniert. Viel Glück!

Hinweis:  Es gab mehrere Problemumgehungen von Benutzern, bei denen das Problem durch Ändern des Kennworts ebenfalls vollständig behoben wurde.

Lösung 4: Starten Sie Ihren PC oder Ihre Konsole neu

Eine ziemlich generische Methode, aber es lohnt sich, sie auszuprobieren, besonders wenn Sie das schon eine Weile nicht mehr getan haben. Für Xbox- und PlayStation-Benutzer gibt es Möglichkeiten, die Leistung ihrer Konsole durch einen Neustart zu verbessern, da der Cache geleert wird, wenn dies wie in den folgenden Anweisungen beschrieben erfolgt.

Xbox-Benutzer:

  1. Halten Sie den Netzschalter an der Vorderseite der Xbox-Konsole gedrückt, bis er vollständig heruntergefahren ist.
  2. Trennen Sie den Power Brick von der Rückseite der Xbox. Halten Sie den Netzschalter auf der Xbox mehrmals gedrückt, um sicherzustellen, dass kein Strom mehr vorhanden ist. Dadurch wird der Cache tatsächlich gereinigt.

  1. Trennen Sie das Ethernet-Kabel von der Xbox One, wenn Sie damit eine Verbindung zum Internet herstellen, und lassen Sie das Kabel mindestens einige Minuten lang vom Stromnetz getrennt bleiben, bevor Sie es wieder anschließen. Starten Sie in der Zwischenzeit Ihren Router und Ihr Modem neu, indem Sie auf die Ein- / Aus-Tasten klicken befindet sich darauf, bevor Sie das Kabel wieder an Ihr Gerät anschließen.
  2. Stecken Sie den Power Brick ein und warten Sie, bis das Licht auf dem Power Brick seine Farbe von Weiß nach Orange ändert.
  3. Schalten Sie die Xbox wie gewohnt wieder ein.

PlayStation-Benutzer:

  1. Schalte die PlayStation 4 vollständig aus.
  2. Ziehen Sie nach dem vollständigen Herunterfahren der Konsole das Netzkabel von der Rückseite der Konsole ab.

  1. Lassen Sie die Konsole mindestens einige Minuten lang vom Stromnetz getrennt bleiben. Trennen Sie das Ethernet-Kabel von der Xbox One, wenn Sie damit eine Verbindung zum Internet herstellen, und lassen Sie das Kabel mindestens einige Minuten lang vom Stromnetz getrennt bleiben, bevor Sie es wieder anschließen. Starten Sie in der Zwischenzeit Ihren Router und Ihr Modem neu, indem Sie auf die Ein- / Aus-Tasten klicken befindet sich darauf, bevor Sie das Kabel wieder an Ihr Gerät anschließen.
  2. Stecken Sie das Netzkabel wieder in die PS4 und schalten Sie es wie gewohnt ein.

PC-Benutzer:

  1. Klicken Sie auf Ihrem laufenden PC unten im Menü auf Start >> Ein / Aus und wählen Sie die Option Herunterfahren.

  1. Once your PC has shut down completely, unplug the Ethernet cable from your PC if you are using it to connect to the Internet and let the cable stay unplugged for at least a couple of minutes before plugging it back in. Meanwhile, restart your router and your modem by clicking the Power buttons located on them before you plug the cable back into the computer.
  2. Turn the PC on normally by pressing the power button.

Solution 5: Disable Add-ons for the Game

Since add-ons are designed by other players who play the game, some of them may be badly optimized and they might cause certain issues with the game for users who just happened to install them. Disabling them is easy and you can reload the game immediately to see whether that fixed the problem.

  1. When add-ons for ESO games are correctly installed on a computer, they will appear in the Add-Ons menu in the game.
  2. Players can access the Add-Ons submenu through the main game menu that appears on the left side of the character selection screen or by pressing the Esc key during gameplay.

  1. The Add-Ons submenu allows you to check or uncheck the boxes next to the add-ons you wish to enable or disable. This submenu also provides the ability to quickly reload the game in order to ensure that the game adjusts these changes.

Solution 6: Flush Your DNS

DNS issues are something quite annoying and once they occur, they appear to be almost unsolvable. Luckily, resetting these settings by flushing your DNS is quite easy and it requires running nothing more than a certain command in Command Prompt.

  1. Click the Start menu or the search button next to it and typing “cmd”. Right-click on the first result and choose the Run as administrator option. You can also search for “run” in order to open the run dialog box and type “cmd”.

  1. Type the command below and make sure you press Enter afterward. You should see a success message, after which you are free to exit the Command Prompt.
ipconfig /flushdns 

Solution 7: Open the Following Ports on Your Router

Opening the following ports on the router is crucial if you want to establish a proper connection between you and the game’s servers. Sometimes routers block certain ports thinking they are reserved for other processes and the game fails to use it properly. However, you can open them quite easily by following the instructions below:

  1. Open a Web browser, type your Default Gateway number (IP address) into the address bar, and press Enter.
  2. Enter your username and password to access your router’s interface. The default username and password should be listed in your router’s documentation, on a sticker on the side of your router, or on the Port Forward website.
  3. Find the Port Forwarding section while still logged into your router. Each router will be slightly different. Common menu labels for the section of settings that contains Port Forwarding are “Port Forwarding”, “Applications”, “Gaming”, “Firewall”, and “Protected Setup”.
  4. No matter what the router or interface, you’ll need to enter the same basic information. Enter the port you want to open under Internal and External or enter a range of ports to open under Start and End. Specify Outbound rules for all ranges below:
    All PlatformsTCP / UDP Ports 24100 through 24131TCP / UDP Ports 24500 through 24507TCP / UDP Ports 24300 through 24331TCP Port 80TCP Port 433  
    Steam (only open these ports if you are playing ESO through Steam)TCP / UDP Ports 27000 through 27015TCP / UDP Ports 27015 through 27030TCP / UDP Ports 27014 through 27050TCP / UDP Ports 27031 through 27036TCP / UDP Ports 27036 through 27037TCP / UDP Ports 4380
  5. The TCP and UDP abbreviations are the options you should select under the Type of Service Type option. Since you can only select one of the options (or both), repeat these steps several times until you have covered all of the ranges presented above.
  6. Click on the Save of Apply button and make sure you restart both your router and your console in order to fully apply these changes.

Solution 8: Launching through other Platforms

Another workaround that worked for numerous people was logging in to ESO using other platforms. If there are issues in launching it through its executable, it might be possible that that specific executable isn’t working properly. Here, what we can do is try is to launch ESO through other platforms or game engines.

Close all instances from the task manager and launch Steam. From there, you can navigate to your Library and launch ESO’s instance. If this doesn’t work and you have GeForce installed on your computer, consider launching it from GeForce and see if this fixes the problem.

Solution 9: Wait it out

Das Anmeldeproblem besteht seit geraumer Zeit, als die Server selbst nicht auf die Anmeldeversuche reagierten. Sie sind entweder wegen Wartungsarbeiten oder aufgrund technischer Schwierigkeiten nicht verfügbar. Hier können Sie verwandte Foren überprüfen und feststellen, ob andere Benutzer mit demselben Problem konfrontiert sind. Wenn dies der Fall ist, bedeutet dies, dass die Server ausgefallen sind.

In jedem Fall werden die Server innerhalb eines Tages wieder hochgefahren. Was Sie tun können, ist auf das Problem zu warten und in den offiziellen Foren zu berichten, damit auch die Entwickler darauf aufmerksam werden können.