UPDATE: Excel kann diese Aufgabe nicht mit verfügbaren Ressourcen ausführen

Viele Benutzer haben während der Arbeit an Microsoft Excel einen oder mehrere der unten genannten Fehler gemeldet. Diese Fehler können zwar sehr allgemein sein, identifizieren jedoch nicht immer die wahre Ursache des Problems. Wenn Ihre Tabelle jedoch eine große Menge an Formeln, Makros und Daten enthält, gehen Ihrem Computer möglicherweise während der Verarbeitung tatsächlich die Ressourcen aus. In einigen Fällen kann das Problem durch einfaches Neustarten aller Instanzen von Excel-Arbeitsmappen behoben werden.

Fahren Sie mit den Anweisungen in diesem Handbuch fort, und am Ende werden Sie feststellen, ob auf Ihrem Computer keine Ressourcen mehr vorhanden sind oder andere softwarebezogene Störungen auftreten.

Excel kann diese Aufgabe nicht mit verfügbaren Ressourcen ausführen. Wählen Sie weniger Daten oder schließen Sie andere Anwendungen ODER nicht genügend Speicher

Nicht genügend Systemressourcen für eine vollständige Anzeige

Es ist nicht genügend Speicher vorhanden, um diese Aktion abzuschließen. Versuchen Sie, weniger Daten zu verwenden oder andere Anwendungen zu schließen. Beachten Sie Folgendes, um die Speicherverfügbarkeit zu erhöhen:

Verwenden einer 64-Bit-Version von Microsoft Excel.

Hinzufügen von Speicher zu Ihrem Gerät

Lösung 1: Geben Sie CPU-Ressourcen frei

Stellen Sie sicher, dass Ihr Blatt die von Microsoft festgelegten Grenzwerte nicht überschreitet. Hier können Sie die Grenzwerte überprüfen. Wenn Ihr Blatt die Datengrenzen überschreitet, müssen Sie Ihre Blätter in einzelne Arbeitsmappen aufteilen. Wenn Sie an einer großen Tabelle mit vielen Formeln und Daten arbeiten, auch unter den Grenzwerten, und mehrere Anwendungen gleichzeitig verwenden, geht Microsoft Excel möglicherweise der erforderliche Speicherplatz aus.

Schließen Sie alle anderen Programme, die Sie ausführen, mit Ausnahme der Excel-Tabelle, an der Sie arbeiten.

Drücken und halten Sie Strg + Umschalt + Esc , um den Task-Manager zu öffnen . Sie können Ihre Excel-Tabelle mit ihrem Namen auf der Registerkarte Anwendungen unter Aufgaben sowie alle anderen derzeit ausgeführten Anwendungen anzeigen. Mit Ausnahme der Excel- Tabelle, an der Sie arbeiten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jedes andere Programm, einschließlich aller anderen Excel-Tabellen , die ausgeführt werden und derzeit nicht verwendet werden, und klicken Sie auf Aufgabe beenden .

Sie können auch versuchen, die Excel-Anwendungen zu schließen / zu beenden und sie dann erneut zu öffnen. ABER bevor Sie das tun, stellen Sie sicher, dass Sie die gespeicherte Kopie des Excel-Blattes haben, sonst können Sie die Daten verlieren.

Lösung 2: Deaktivieren der automatischen Berechnung

Öffnen Sie Microsoft Excel . Drücken Sie und halten Sie ALT + F + T gedrückt, um das  Optionsfenster zu öffnen. Klicken Sie auf Formeln . Drücken Sie ALT + M , um unter Arbeitsmappenberechnungen die Option „Manuell“ auszuwählen. OK klicken. Starten Sie Excel neu. Überprüfen Sie, ob der Fehler erneut angezeigt wird. Wenn ja, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 2: Deaktivieren des Detailfensters und des Vorschaufensters.

Halten Sie die  Fenstertaste + R gedrückt . Geben Sie im Dialogfeld Ausführen Excel ein und drücken Sie die Eingabetaste

Halten Sie die STRG Taste und drücken O . Klicken Sie im Fenster Öffnen auf die Schaltfläche Organisieren in der oberen linken Ecke. Klicken Sie auf Layout .

Deaktivieren Sie die Option Details der Scheibe und Vorschau Bereich .

Versuchen Sie nun, die Excel-Tabelle zu öffnen, um festzustellen, ob sie funktioniert.

Lösung 3: Temporäre Daten löschen

Schließen Sie alle Excel-Tabellen. Sichern Sie das Blatt, an dem Sie zuvor gearbeitet haben. (Kopieren Sie es auf ein externes Laufwerk oder hängen Sie es an und senden Sie es an Ihre E-Mail, damit Sie es später herunterladen können.)

Drücken Sie Windows - Taste + R . Kopieren Sie im Dialogfeld Ausführen den unten angegebenen Pfad und fügen Sie ihn ein :

% appdata% \ Microsoft \ Excel

Und klicken Sie auf OK. Ein Ordner wird geöffnet. Wählen Sie dort alle Dateien und Ordner aus und löschen Sie sie .

Wiederholen Sie den Vorgang für die unten angegebenen Pfade (ohne Anführungszeichen):

% temp%

C: \ Benutzer \ Benutzername \ Lokal \ Microsoft \ FORMS

C: \ Programme \ Microsoft Office \ Office14 \ XLSTART ”(für 32-Bit-Version)

C: \ Programme (x86) \ Microsoft Office \ Office14 \ XLSTART ”(Für 64-Bit-Version)

Der Ordner Office14 kann sich je nach Ihrer Office-Version ändern. Sobald dies erledigt ist und die Dateien in den angegebenen Ordnern gelöscht wurden (starten Sie den PC neu und testen Sie dann)

Lösung 4: Deinstallieren Sie unerwünschte Programme

Manchmal können andere Programme mit Office-Programmen in Konflikt stehen. Dies sind normalerweise diejenigen, die sich selbst zu den Add-Ons hinzufügen. Drücken Sie Windows - Taste + R . Geben Sie im Ausführungsfenster appwiz.cpl ein , um Programm und Funktionen zu öffnen, und drücken Sie die Eingabetaste.

Deinstallieren Sie Windows Live Essentials und Microsoft Outlook Social Connector für Live Messenger, wenn sie in der Programmliste enthalten sind. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Noch da? Fahren Sie mit Lösung 5 fort.

Lösung 5: Reparieren Sie Microsoft Excel

Drücken Sie Windows - Taste + R . Geben Sie im Ausführungsfenster appwiz.cpl ein , um Programm und Funktionen zu öffnen, und drücken Sie die Eingabetaste .

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Microsoft Office und klicken Sie auf Ändern . Wählen Sie im geöffneten Fenster Reparieren und klicken Sie auf Weiter .

Wenn Ihr Problem nicht behoben ist, müssen Sie Office vollständig über Programme und Funktionen deinstallieren und erneut installieren.

Wenn Sie im Task-Manager (Strg + Umschalt + Esc) immer noch eine hohe physische Speichernutzung haben, müssen Sie in Betracht ziehen, den Arbeitsspeicher Ihres Computers auf mindestens 4 GB und Microsoft Excel auf eine 64-Bit-Version zu aktualisieren. Führen Sie zur Sicherheit Excel aus und überprüfen Sie (CPU- und Speichernutzung) auf der  Registerkarte Leistung .